Radebeul und Coswig - gemeinsam stark.

Errichtung einer E-Bike-Ladestation für die Stadt Radebeul

Die Stadtverwaltung Radebeul hat sich entschieden, auf der Hauptstraße 12 vor der Touristinformation die erste E-Bike-Ladestation in Radebeul zu errichten. Die Stadtwerke Elbtal haben die Station geplant und mit ortsansässigen Firmen errichtet. Damit sind Nutzer von E-Bikes in der Lage, schnell und komfortabel ihre Akkus zu laden.

Die Ladestation ist jederzeit und für jedermann zugänglich. Drei Ladepunkte sind als Schließfachsystem errichtet wurden. Das Laden ist dabei komplett kostenfrei, weil die Stadtverwaltung die Strom- und Betriebskosten übernimmt. Lediglich ein persönliches Ladekabel und ein Münzpfand von 1 oder 2 Euro müssen mitgebracht werden. So kann ein Standardakku von 500 W, der vollständig entladen ist, in 3 bis 4 Stunden geladen werden.

Die offizielle Übergabe der E-Bike-Ladestation erfolgte am 27.01.2020 vor der Touristinformation auf der Hauptstraße 12. Für die Demonstration des Ladevorgangs hat das Radhaus Radebeul (www.radhaus-radebeul.com) freundlicherweise zwei E-Bikes zur Verfügung gestellt.

Zurück