Radebeul und Coswig - gemeinsam stark.

Netzzugang Strom

Der Netzzugang ist im Gesetz über die Elektrizitäts- und Gasversorgung (Energiewirtschaftsgesetz - EnWG) geregelt.
Alle am Netz der Stadtwerke Elbtal GmbH (SWE) angeschlossenen Netzkunden werden über ein jährliches Netznutzungsentgelt entsprechend der Verordnung über die Entgelte für den Zugang zu Elektrizitätsversorgungsnetzen (StromNEV) an den allgemeinen Netzkosten beteiligt. Die Nutzer des Netzes der SWE  entrichten Netzentgelte entsprechend der Anschlussnetzebene ihrer Entnahmestelle im Stromnetz der SWE. Im Netzentgelt sind die Kosten für die Inanspruchnahme aller vorgelagerten Netzebenen enthalten.

Entgeltbestandteile für eine Entnahmestelle im
Verteilungsnetz der SWE

  1. Die Netznutzungsentgelte setzen sich aus folgenden Komponenten zusammen:
    1. dem Entgelt für die Netznutzung entsprechend StromNEV (Leistungs- und Arbeitspreis bzw.  Grund- und Arbeitspreis),
    2. der Konzessionsabgabe entsprechend der gültigen Konzessionsabgabenverordnung und den zwischen den Gemeinden und der SWE abgeschlossenen Konzessionsverträgen,
    3. den Umlagen für letztverbrauchende Kunden infolge der Umsetzung der entsprechenden  Festlegungen des Gesetzgebers,
    4. und ggf. dem Entgelt für Blindmehrarbeit.
  2. Die Höhe der Entgelte für Messstellenbetrieb, Messung und Abrechnung hängt von der technischen Auslegung des Netzanschlusses und der Mess- und Steuereinrichtung sowie deren Inanspruchnahme ab.
  3. Zur Gesamtsumme aus Netznutzungsentgelt und dem Entgelt für Messstellenbetrieb, Messung und Abrechnung kommt die jeweils gültige Umsatzsteuer hinzu. Auf der Grundlage unserer Preisblätter haben Sie die Möglichkeit, das für Sie relevante Netznutzungsentgelt sowie die Entgelte für  Messstellenbetrieb, Messung und Abrechnung, zu ermitteln. Nutzen Sie bitte dazu den Navigationspunkt "Preisblätter".
PreisblattNetzanschluss1/4 h-Leistungsmessung
Netznutzung KNiederspannungohne
Netznutzung NNiederspannungNiederspannung
Netznutzung NUUmspannung-NiederspannungNiederspannung
Netznutzung M/NMittelspannungNiederspannung
Netznutzung MMittelspannungMittelspannung

Mehr-/Mindermengenpreis

Downloads

Sonderformen der Netznutzung

Bekanntmachungen zur Netznutzung

Anwendung neuer Entgelte für den Netzzugang Strom 2017 gemäß Anreizregulierungsverordnung
Auf Grundlage der Vorgaben des Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und der Bundesnetzagentur im Verfahren zur Festlegung der kalenderjährlichen Erlösobergrenzen (Bescheid vom 09.09.2015) in der zweiten Regulierungsperiode (2014-2018) nach § 29 Abs. 1 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) i.V.m. §§ 32 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 2 Anreizregulierungsverordnung (ARegV) wurde die Erlösobergrenze der Stadtwerke Elbtal GmbH für das Kalenderjahr 2017 gemäß Anreizregulierungsverordnung (ARegV) ermittelt. Darauf basierend wurden geänderte Netzentgelte ab 01.01.2017 ermittelt.
 
Die Stadtwerke Elbtal GmbH hat die entsprechenden Preisblätter auf ihrer Internetseite www.stadtwerke-elbtal.de unter Netz - Strom - Netzzugang in der rechten Navigation unter „Preisblätter Strom" veröffentlicht.
 
Radebeul, 22.12.2016


Anwendung neuer Entgelte für den Netzzugang Strom 2016 gemäß Anreizregulierungsverordnung

Auf Grundlage der Vorgaben des Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und der Bundesnetzagentur im Verfahren zur Festlegung der kalenderjährlichen Erlösobergrenzen (Bescheid vom 09.09.2015) in der zweiten Regulierungsperiode (2014-2018) nach § 29 Abs. 1 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) i.V.m. §§ 32 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 2 Anreizregulierungsverordnung (ARegV) wurde die Erlösobergrenze der Stadtwerke Elbtal GmbH für das Kalenderjahr 2016 gemäß Anreizregulierungsverordnung (ARegV) ermittelt. Darauf basierend wurden geänderte Netzentgelte ab 01.01.2016 ermittelt.
 
Die Stadtwerke Elbtal GmbH hat die entsprechenden Preisblätter auf ihrer Internetseite www.stadtwerke-elbtal.de unter Netz - Strom - Netzzugang in der rechten Navigation unter „Preisblätter Strom" veröffentlicht.
Radebeul, 23.12.2015

 
Anwendung neuer Entgelte für den Netzzugang Strom 2015 gemäß Anreizregulierungsverordnung

Auf Grundlage der Vorgaben des Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und der Bundesnetzagentur im Verfahren zur Festlegung der kalenderjährlichen Erlösobergrenzen in der zweiten Regulierungsperiode (2014-2018) nach § 29 Abs. 1 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) i.V.m. §§ 32 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 2 Anreizregulierungs-verordnung (ARegV) wurde die Erlösobergrenze der Stadtwerke Elbtal GmbH für das Kalenderjahr 2015 gemäß Anreizregulierungsverordnung (ARegV) angepasst. Darauf basierend wurden geänderte Netzentgelte ab 01.01.2015 ermittelt.
 
Die Stadtwerke Elbtal GmbH hat die entsprechenden Preisblätter auf ihrer Internetseite www.stadtwerke-elbtal.de unter Netz - Strom - Netzzugang in der linken Navigation unter „Preisblätter" veröffentlicht.
Radebeul, 19.12.2014
 
 
Anwendung neuer Entgelte für den Netzzugang Strom 2014 gemäß Anreizregulierungsverordnung
Auf Grundlage der Vorgaben des Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und der Bundesnetzagentur im Verfahren zur Festlegung der kalenderjährlichen Erlösobergrenzen in der zweiten Regulierungsperiode (2014-2018) nach § 29 Abs. 1 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) i.V.m. §§ 32 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 2 Anreizregulierungs-verordnung (ARegV) wurde die Erlösobergrenze der Stadtwerke Elbtal GmbH für das Kalenderjahr 2014 gemäß Anreizregulierungsverordnung (ARegV) angepasst. Darauf basierend wurden geänderte Netzentgelte ab 01.01.2014 ermittelt.
 
Die Stadtwerke Elbtal GmbH hat die entsprechenden Preisblätter auf ihrer Internetseite www.stadtwerke-elbtal.de unter Netz - Strom - Netzzugang in der linken Navigation unter „Preisblätter" veröffentlicht.
Radebeul, 20.12.2013
 
 
Anwendung neuer Entgelte für den Netzzugang Strom 2013 gemäß Anreizregulierungsverordnung
Auf Grundlage des Bescheides vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit (SMWA) zur Festsetzung der Erlösobergrenzen Strom für die erste Regulierungsperiode (2009-2013) nach Anreizregulierungsverordnung (ARegV) vom 29.01.2009 wurde die Erlösobergrenze der Stadtwerke Elbtal GmbH für das Kalenderjahr 2013 gemäß ARegV sowie weiteren Festlegungen des SMWA angepasst. Darauf basierend wurden geänderte Netzentgelte ab 01.01.2013 ermittelt.
 
Die Stadtwerke Elbtal GmbH hat die entsprechenden Preisblätter auf ihrer Internetseite www.stadtwerke-elbtal.de unter Netznutzer - Strom - Netzzugang in der rechten Navigation unter "Preisblätter Strom" veröffentlicht.
Radebeul, 28.12.2012
 
 
Anwendung neuer Entgelte für den Netzzugang Strom 2012 gemäß Anreizregulierungsverordnung
Auf Grundlage des Bescheides vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit (SMWA) zur Festsetzung der Erlösobergrenzen Strom für die erste Regulierungsperiode (2009-2013) nach Anreizregulierungsverordnung (ARegV) vom 29.01.2009 wurde die Erlösobergrenze der Stadtwerke Elbtal GmbH für das Kalenderjahr 2012 gemäß ARegV sowie weiteren Festlegungen des SMWA angepasst. Darauf basierend wurden geänderte Netzentgelte ab 01.01.2012 ermittelt.
 
Die Stadtwerke Elbtal GmbH veröffentlicht die Entgelte für den Netzzugang Strom im nebenstehenden Popup "Preisblätter Strom" - rechte Seite.
Radebeul, 28.12.2011
 
 
Anwendung neuer Entgelte für den Netzzugang Strom 2011 gemäß Anreizregulierungsverordnung
Auf Grundlage des Bescheides vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit (SMWA) zur Festsetzung der Erlösobergrenzen Strom für die erste Regulierungsperiode (2009-2013) nach Anreizregulierungsverordnung (ARegV) vom 29.01.2009 wurde die Erlösobergrenze der Stadtwerke Elbtal GmbH für das Kalenderjahr 2011 gemäß ARegV sowie weiteren Festlegungen des SMWA angepasst. Darauf basierend wurden geänderte Netzentgelte ab 01.01.2011 ermittelt.
 
Die Stadtwerke Elbtal GmbH veröffentlicht die Entgelte für den Netzzugang Strom im nebenstehenden Popup "Preisblätter Strom" - rechte Seite.
Radebeul, 22.12.2010

Bekanntmachungen zum Grundversorger

Feststellung Grundversorger Strom im Netzgebiet für den Zeitraum 2016 bis 2018
Nach § 36 Abs. 2 Satz 2 EnWG sind Betreiber von Energieversorgungsnetzen der allgemeinen Versorgung im Sinne von § 18 Abs. 1 EnWG verpflichtet, alle drei Jahre jeweils zum 01. Juli, erstmals zum 01. Juli 2006, den Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre festzustellen sowie dies bis zum 30. September des Jahres im Internet zu veröffentlichen.
 
Grundversorger ist nach § 36 Absatz 2 Satz 1 das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert.
 
Grundversorger im Stromnetzgebiet der Stadtwerke Elbtal GmbH für den Zeitraum 2016 bis 2018 ist:
 
Stadtwerke Elbtal GmbH
 
Radebeul, 15.07.2015
 
 
Feststellung Grundversorger Strom im Netzgebiet für den Zeitraum 2013 bis 2015
 Nach § 36 Abs. 2 Satz 2 EnWG sind Betreiber von Energieversorgungsnetzen der allgemeinen Versorgung im Sinne von § 18 Abs. 1 EnWG verpflichtet, alle drei Jahre jeweils zum 01. Juli, erstmals zum 01. Juli 2006, den Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre festzustellen sowie dies bis zum 30. September des Jahres im Internet zu veröffentlichen.
 
Grundversorger ist nach § 36 Absatz 2 Satz 1 das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert.
 
Grundversorger im Stromnetzgebiet der Stadtwerke Elbtal GmbH für den Zeitraum 2013 bis 2015 ist:
 
Stadtwerke Elbtal GmbH
 
Radebeul, 29.08.2012

Mehr Informationen

Sie suchen ein Formular, einen Mustervertrag oder andere Dokumente, dann klicken Sie hier!