Radebeul und Coswig - gemeinsam stark.

Netzzugang Gas

Mit dem Energiewirtschaftsgesetz vom 7. Juli 2005 und der Netzzugangsverordnung vom 25. Juli 2005 sind Regelungen für den Netzzugang Dritter im deutschen Erdgasmarkt geschaffen worden. Die Stadtwerke Elbtal GmbH betreibt ein örtliches Verteilnetz.
Sie stellt ihr Gasversorgungsnetz allen Netzkunden im Rahmen der Netznutzung zur Verfügung. Die Stadtwerke Elbtal GmbH transportiert Erdgas vom jeweiligen Einspeisepunkt (Übernahmestelle aus dem Transportnetz des vorgelagerten Netzbetreibers) über ihr Gasversorgungsnetz bis zum entsprechenden Ausspeisepunkt (Übergabestelle).
Die Kooperationsvereinbarung zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen regelt alle Einzelheiten, die für einen transparenten, diskriminierungsfreien, effizienten und massengeschäftstauglichen Netzzugang notwendig sind.
 
Die jeweils aktuelle Version finden Sie auf der Internetseite des BDEW.

 Vertragliche Regelung für Großhändler, Lieferanten

Sonderformen der Netznutzung

Brennwertveröffentlichung

Die Ermittlung von Abrechnungsbrennwerten erfolgt gemäß DVGW Arbeitsblatt G685 und ist von den Einspeisebrennwerten, der Netztopologie sowie der konkreten Abrechnungszeitspanne abhängig.
Verbindlich ist jeweils der auf der Netznutzungsabrechnung ausgewiesene Abrechnungsbrennwert.

Die sich für unterschiedliche Abrechnungs(teil)zeitspannen ergebenden mengengewogenen jährlichen/unterjährlichen Abrechnungsbrennwerte für Standardlastprofilkunden können Sie hilfsweise
hier berechnen.

Gasbeschaffenheit

Vorgelagerte Netzbetreiber der Stadtwerke Elbtal GmbH sind die SachsenNetze GmbH und die ONTRAS VNG Gastransport GmbH. Das Erdgas im Netz der Stadtwerke Elbtal GmbH entspricht den Anforderungen gemäß G 260, 2. Gasfamilie, Gruppe H.

Marktgebietszuordnung

Alle Entnahmestellen aus dem Gasnetz der Stadtwerke Elbtal GmbH sind seit 01.10.2021 dem Marktgebiet Trading Hub Europe GmbH (THE) zugeordnet.

Kapazitätsengpässe

Es liegen keine Bauvorhaben vor, die eine Kapazitätseinschränkung im Transportnetz der SW Elbtal GmbH verursachen.

Mehr-/Mindermengenpreis

Bekanntmachungen zur Netznutzung

Anwendung neuer Entgelte für den Netzzugang Erdgas 2022 gemäß Anreizregulierungsverordnung
Auf Grundlage der Vorgaben der Landesregulierungsbehörde Sachsen (Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr) und der Bundesnetzagentur im Verfahren zur Festlegung der kalenderjährlichen Erlösobergrenzen (Bescheid vom 26.11.2018) in der dritten Regulierungsperiode (2018-2022) nach § 29 Abs. 1 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) i. V. m. §§ 32 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 2 Anreizregulierungsverordnung (ARegV) wurde die Erlösobergrenze der Stadtwerke Elbtal GmbH für das Kalenderjahr 2022 gemäß Anreizregulierungsverordnung (ARegV) angepasst.  Die Stadtwerke Elbtal GmbH hat die Preisblätter für die jeweils aktuell gültigen Netzentgelte auf ihrer Internetseite www.stadtwerke-elbtal.de unter „Netzzugang Gas“, „Preisblätter" veröffentlicht.

Dresden, 22.12.2021
 
 

Bekanntmachungen zum Grundversorger

Feststellung Grundversorger Gas im Netzgebiet für den Zeitraum 2022 bis 2024
Nach § 36 Abs. 2 Satz 2 EnWG sind Betreiber von Energieversorgungsnetzen der allgemeinen Versorgung im Sinne von § 18 Abs. 1 EnWG verpflichtet, alle drei Jahre jeweils zum 01. Juli, erstmals zum 01. Juli 2006, den Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre festzustellen sowie dies bis zum 30. September des Jahres im Internet zu veröffentlichen.
 
Grundversorger ist nach § 36 Absatz 2 Satz 1 das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert.
 
Grundversorger im Gasnetzgebiet der Stadtwerke Elbtal GmbH für den Zeitraum 2022 bis 2024 ist:
 
Stadtwerke Elbtal GmbH
 
Radebeul, 17.09.2021



Feststellung Grundversorger Gas im Netzgebiet für den Zeitraum 2019 bis 2021

Nach § 36 Abs. 2 Satz 2 EnWG sind Betreiber von Energieversorgungsnetzen der allgemeinen Versorgung im Sinne von § 18 Abs. 1 EnWG verpflichtet, alle drei Jahre jeweils zum 01. Juli, den Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre festzustellen sowie dies bis zum 30. September des Jahres im Internet zu veröffentlichen.
 
Grundversorger ist nach § 36 Absatz 2 Satz 1 das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert.
 
Grundversorger im Gasnetzgebiet der Stadtwerke Elbtal GmbH für den Zeitraum 2019 bis 2021 ist:
 
Stadtwerke Elbtal GmbH
 
Radebeul, 05.09.2018

Mehr Informationen

Sie suchen ein Formular, einen Mustervertrag oder andere Dokumente, dann klicken Sie hier!