Radebeul und Coswig - gemeinsam stark.

Spendenlauf Radebeul

Spendenlauf Radebeul – MITEINANDER zum Mount Everest und zurück?

2020 musste der Spendenlauf aufgrund von Corona abgesagt werden. 2021 wird ein  "Spendenlauf light" stattfinden.

Normalerweise würden Läuferinnen und Läufer unterstützt durch selbst gewählte Sponsoren, mit ihren Stadion-Runden Spenden sammeln. Da dies nun nicht möglich ist, werden die km in einer App und die Spenden über ein Spendenformular auf der Seite www.team-radebeul.de/spenden gesammelt. Für jeden gespendeten Euro soll ein Kilometer zu Fuß erlaufen werden.

In der Zeit vom 01.03. bis 31.05.2021 können sich die Radebeuler*innen in der "runkeeper"-App registrieren und dort ihre gelaufenen km eintragen. "Es ist alles erlaubt, was zu Fußvorwärts führt: rennen, walken, wandern, joggen, Spazierengehen...", betont Mathias Abraham vom Familienzentrum. Und Falk Wenzel vom Evangelischen Schulverein ergänzt: "Man kann sich in der App registrieren und diese zeichnet dann die gelaufene Strecke auf. "So sammeln wir die Kilometer aller Teilnehmenden zusammen."

Die Stadtwerke Elbtal sind als Organisator und Spender dabei. Bisher konnten bereits 6.487 Euro im Spendentopf gesammelt werden. In Kilometer übersetzt entspricht dies einer Strecke von Radebeul bis zum Mount Everest. Kommen noch mehr Spenden bis zum 31.5.2021 zusammen, müssen demzufolge auch noch mehr Kilometer erlaufen werden.

In diesem Jahr werden die Spenden auf vier Vereine gleichmäßig aufgeteilt: über die
finanzielle Unterstützung freuen sich der Verein des Evangelischen Schulzentrums, das Special-Olympics-Team des Radebeuler Handballvereins, die Kinderarche sowie das Familienzentrum Radebeul.

Wir rufen die Radebeuler zum Laufen auf!

Eine "Bedienungsanleitung" sowie den aktuellen Spenden- und Kilometerstand können die Radebeuler*innen auf www.team-radebeul.de, auf www.spendenlauf-radebeul.de bzw. bei den Social-Media-Kanälen des Familienzentrums (Facebook und Instagram) regelmäßig ablesen. Anfang Juni wird dann die erlaufene Spendensumme bekannt gegeben.