Radebeul und Coswig - gemeinsam stark.

Kurzzeitige Unterbrechung der Stromversorgung: Netzumstellung in Teilen der Stadt Coswig

Stromnetze müssen den Anforderungen der Zukunft entsprechen. Elektrisches Laden, der Umstieg auf Wärmepumpen oder eine Vielzahl neuer PV-Anlagen führt zu einer stärkeren Belastung des Netzes. Deshalb investieren die Stadtwerke Elbtal erhebliche Mittel in ihr Stromnetz. Eines der wichtigsten Vorhaben wird jetzt abgeschlossen: Zur Erhöhung der Übertragungskapazität des Mittelspannungsnetzes wird eine Spannungserhöhung von 10.000 auf 20.000 V in Coswig realisiert. Bereits in den vergangenen beiden Jahren wurden neue Kabel (vorzugsweise bei Straßenbaumaßnahmen) verlegt und Umspannstationen modernisiert. Für ein zukunftssicheres und modernes Versorgungsnetz wird nun die Spannung verdoppelt.

Im Zeitraum vom 20.06. bis 29.06.2022 werden die Anlagen sukzessive auf die neue Spannungsebene umgestellt. In diesem Zeitraum kommt es zu kurzzeitigen Unterbrechungen der Stromversorgung in Teilen des Stadtgebietes Coswig. Diese technisch notwendigen und nicht vermeidbaren Unterbrechungen sind auf ein Minimum reduziert und haben eine Dauer von ein bis zwei Stunden. Von den geplanten Versorgungunterbrechungen sind die betreffenden Haushalte nur einmalig betroffen.

Damit die Umstellung so wenig Auswirkungen wie möglich auf die Kunden hat, sind die geplanten Maßnahmen zeitlich und räumlich eng aufeinander abgestimmt. Wir bitten um Verständnis für die Versorgungsunterbrechung. Eine Verlegung der Abschaltzeiten ist nicht möglich, da diese bereits optimiert und technisch voneinander abhängig sind. Bitte sehen Sie daher von Anfragen zur Terminverschiebung ab. Die betroffenen Kunden werden zeitnah persönlich per Brief über die konkrete Zeit der Versorgungsunterbrechung informiert.

Folgende Hinweise sollten beachtetet werden:

Vor der Unterbrechung

Trennen Sie elektronische Geräte wie z. B. Computer, Video-/Audiogeräte vom Netz. Legen Sie sich bei eigener Wasserversorgung einen Vorrat an.

Während der Unterbrechung

Schalten Sie keine Elektrogeräte ein und öffnen Sie möglichst keine Kühl- und Gefrierschränke.
Alle elektrischen Anlagen sind als unter Spannung stehend zu betrachten.

Nach der Unterbrechung

Nehmen Sie die vom Netz getrennten Geräte wieder in Betrieb und regulieren Sie elektrische
Uhren, Radiowecker, Heizung usw. neu.

Für weitere Fragen steht Ihnen der Kundenservice unter der 0800 7702651 telefonisch gern zur Verfügung.

Zurück